Energiewende 'Mit der Kraft von oben': Stift Melk errichtet PV-Anlage

Österreich Add-on09.07.2021 13:41vonAlexander Fuchssteiner
Merklistedrucken
Die PV-Anlage soll rund 40 Prozent des jährlichen Strombedarfs des Stifts decken. (Foto: NLK Filzwieser)
Die PV-Anlage soll rund 40 Prozent des jährlichen Strombedarfs des Stifts decken. (Foto: NLK Filzwieser)

Melk (energate) - Das Stift Melk errichtet eine 600-kW-Photovoltaikanlage, die mehr als 40 Prozent des jährlichen Strombedarfs des Stifts decken soll. Rund 90 Prozent des produzierten Sonnenstroms werde das Benediktinerkloster selbst verbrauchen, wie Karl Edelhauser, Wirtschaftsdirektor des Stifts, in einer Aussendung erklärte. Die PV-Anlage soll jährlich rund 170 Tonnen CO2 einsparen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen