Klimaschutz EU-Kommission will Infrastruktur für alternative Antriebe voranbringen

Politik12.07.2021 16:42vonRainer Lütkehus
Merklistedrucken
Die EU-Kommission will einheitliche Standards für den Betrieb von Ladesäulen. (Foto: Royal Dutch Shell)
Die EU-Kommission will einheitliche Standards für den Betrieb von Ladesäulen. (Foto: Royal Dutch Shell)

Brüssel (energate) - Die EU-Kommission will die Mitgliedsstaaten bei der Infrastruktur für alternative Antriebe stärker in die Pflicht nehmen. Das geht aus einem Entwurf für eine Regulierung hervor, der energate vorliegt. Die entsprechende Richtlinie aus dem Jahre 2014 hat laut Bewertung der EU-Kommission keine Wirkung gezeigt und soll deshalb durch eine EU-Verordnung mit national verpflichtenden Ausbauzielen ersetzt werden. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen