Halbjahresbericht EnBW nimmt Abschreibungen vor

Merklistedrucken
Unter anderem für die eigenen Kohlekraftwerke musste die EnBW die Wirtschaftlichkeitsprognosen anpassen. (Quelle: EnBW)
Unter anderem für die eigenen Kohlekraftwerke musste die EnBW die Wirtschaftlichkeitsprognosen anpassen. (Quelle: EnBW)

Karlsruhe (energate) - Der Karlsruher Energiekonzern EnBW muss Wertberichtigungen und Drohverlustrückstellungen von 1,25 Mrd. Euro vornehmen. Die aktuellen Klimaschutzentwicklungen verringern den Wert des konventionellen Kraftwerkspark um 700 Mio. Euro, teilte das Unternehmen kurz vor dem Halbjahresabschluss mit. Die verschärften Anforderungen wirken sich negativ auf die künftigen Cashflows aus. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen