Netzstabilisierung Siemens plant Großspeicher in Wunsiedel

Neue Märkte19.07.2021 12:20vonNabila Lalee
Merklistedrucken
Der Großspeicher soll das Netz stabilisieren helfen. (Quelle: Gina Sanders / 123RF)
Der Großspeicher soll das Netz stabilisieren helfen. (Quelle: Gina Sanders / 123RF)

Wunsiedel (energate) - Der Siemens-Konzern will mir regionalen Partnern einen großvolumigen Batteriespeicher in Wunsiedel im Fichtelgebirge errichten. Dazu hat die Konzerntochter Siemens Smart Infrastructure eine Absichtserklärung mit der kommunalen Projektgesellschaft Zukunftsenergie Nordostbayern (ehemals Zukunftsenergie Fichtelgebirge) unterzeichnet. Die Anlage soll eine Leistung von 100 MW erreichen und eine Speicherkapazität von 200 MWh haben, teilte Siemens mit. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen