Ankündigung Förderung für effiziente Wärmenetze noch in dieser Legislatur

Politik20.07.2021 17:26vonThorsten Czechanowsky
Merklistedrucken
Die Fernwärme soll nach dem Willen der Bundesregierung grüner werden - die dafür anvisierten Mittel werden nicht reichen, kritisiert der AGFW. (Quelle: N-Ergie/Dieter Kachelrieß)
Die Fernwärme soll nach dem Willen der Bundesregierung grüner werden - die dafür anvisierten Mittel werden nicht reichen, kritisiert der AGFW. (Quelle: N-Ergie/Dieter Kachelrieß)

Berlin (energate) - Die Bundesförderung für effiziente Wärmenetze (BEW) soll noch vor der Bundestagswahl in Kraft treten. Das bekräftigte eine Sprecherin des Bundeswirtschaftsministeriums auf energate-Anfrage. Ein neuer Entwurf der Förderrichtlinie wurde den Verbänden in diesen Tagen zur Stellungnahme zugesandt, die Anhörung ist für den 29. Juli angesetzt. "Mit der Bundesförderung verfolgen wir das Ziel, neue Wärmenetze mit hohen Anteilen erneuerbarer Energien und Abwärme zu errichten und Bestandsnetze so zu transformieren, dass sie zunehmend durch Wärme aus erneuerbaren Energien und Abwärme gespeist werden", so die Sprecherin. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen