Einigung mit Bürgerinitiative Rheinenergie zieht Ende fossiler Erzeugung um fünf Jahre vor

Unternehmen21.07.2021 16:35vonPhilip Akoto
Merklistedrucken
Ursprünglich hat sich die Rheinenergie vorgenommen, bis 2040 klimaneutral zu sein, nun soll dies bis 2035 gelingen. (Quelle: RheinEnergie AG)
Ursprünglich hat sich die Rheinenergie vorgenommen, bis 2040 klimaneutral zu sein, nun soll dies bis 2035 gelingen. (Quelle: RheinEnergie AG)

Köln (energate) - Der Kölner Regionalversorger Rheinenergie beschleunigt auf Druck einer Bürgerinitiative seine Abkehr aus der fossilen Strom- und Wärmeerzeugung. Bis 2035 will das Unternehmen vollständig klimaneutral sein - fünf Jahre früher als es sich das Management selbst Ende 2020 vorgenommen hatte. Zu diesem Ergebnis ist der Versorger in einem Vermittlungsverfahren mit der Bürgerinitiative "Klimawende Köln" und der Stadtverwaltung gekommen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen