Fernwärmeversorgung Neubrandenburger Stadtwerke nehmen Wärmespeicher in Betrieb

Merklistedrucken
In den Bau des Kurzzeitwärmespeichers investierten die Stadtwerke über 10 Mio. Euro. (Quelle: Neubrandenburger Stadtwerke GmbH)
In den Bau des Kurzzeitwärmespeichers investierten die Stadtwerke über 10 Mio. Euro. (Quelle: Neubrandenburger Stadtwerke GmbH)

Neubrandenburg (energate) - Die Neubrandenburger Stadtwerke haben einen Kurzzeitwärmespeicher in Betrieb genommen. Nach zwei Jahren Bauzeit sei ein zentrales Element der "grünen Wärme-Wende" fertig und trage dazu bei, den Betrieb des Gas- und Dampfturbinenheizkraftwerks (GuD) weiter zu optimieren, teilten die Stadtwerke mit. Der Speicher ist 36 Meter hoch, hat einen Durchmesser von 30 Metern und ein Fassungsvermögen von 23 Mio. Litern Wasser. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen