Beteiligungsmodell Netze BW wird teilweise kommunal

Unternehmen26.07.2021 16:49vonRouben Bathke
Merklistedrucken
Die EnBW-Tochter Netze BW hat nun mehr als 200 kommunalen Anteilseigner. (Foto: EnBW AG)
Die EnBW-Tochter Netze BW hat nun mehr als 200 kommunalen Anteilseigner. (Foto: EnBW AG)

Karlsruhe/Stuttgart (energate) - Der Energiekonzern EnBW hat Kommunen aus dem Versorgungsgebiet der Netze BW an dem Verteilnetzbetreiber beteiligt. Mehr als 200 Städte und Gemeinden hätten sich zum Stichtag 30. Juni Anteile an der Gesellschaft gesichert, teilte das Karlsruher Unternehmen mit. 40 Prozent der berechtigten Kommunen gingen auf das Angebot ein. Insgesamt hatte EnBW mit dem Modell "EnBW vernetzt" rund 550 Kommunen Anteile am größten Verteilnetzbetreiber in Baden-Württemberg angeboten. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht