Infrastruktur Sachsenenergie realisiert Fernwärmeprojekt

Merklistedrucken
Der Elbdücker versorgt Dresden-Nordwest mit Fernwärme. (Quelle: Sachsenenergie/Oliver Killig)
Der Elbdücker versorgt Dresden-Nordwest mit Fernwärme. (Quelle: Sachsenenergie/Oliver Killig)

Dresden (energate) - Der ostdeutsche Energieversorger Sachsenenergie hat den EU-geförderten "Fernwärmeausbau Dresden-Nordwest" abgeschlossen. Durch die neuen, mehr als elf Kilometer umfassenden Fernwärmeleitungen verbessere sich die CO2-Bilanz der Wärmeversorgung um 3.500 Tonnen jährlich, teilte Sachsenenergie mit. Für das Gesamtvorhaben Dresden-Nordwest investiere die Drewag Stadtwerke GmbH als Unternehmen der Sachsenenergie-Unternehmensgruppe rund 45 Mio. Euro. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen