Vertragsunterzeichnung Leag sichert sich Flächen für 400-MW-Solarpark

Strom29.07.2021 10:30vonChristian Seelos
Merklistedrucken
Wo einst Kohle abgebaggert wurde, soll künftig Solarstrom erzeugt werden. (Foto: Hartmut Rauhut/Leag)
Wo einst Kohle abgebaggert wurde, soll künftig Solarstrom erzeugt werden. (Foto: Hartmut Rauhut/Leag)

Cottbus (energate) - Der ostdeutsche Kraftwerksbetreiber Leag kommt bei seinem geplanten 400-MW-Solarpark in der Lausitz einen Schritt voran. Das Unternehmen hat jetzt mit örtlichen Landwirtschaftsbetrieben einen Vertrag über die Flächennutzung geschlossen. Der Energiepark Bohrau ist auf ehemaligen Flächen des Tagebaus Jänschwalde geplant, die inzwischen landwirtschaftlich genutzt werden. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen