energate-Marktbericht Strom vom 30. Juli bis 5. August 2021 Stromhandel genießt die Höhenluft

Strom Add-on05.08.2021 17:00vonRouben Bathke
Merklistedrucken
Das Preisniveau im Stromhandel ist als Folge hoher Preise für Kohle, Gas und CO2 weiterhin fest. (Foto: Wolfi30 - Fotolia)
Das Preisniveau im Stromhandel ist als Folge hoher Preise für Kohle, Gas und CO2 weiterhin fest. (Foto: Wolfi30 - Fotolia)

Essen (energate) - Der Stromhandel setzt nach einer kurzen Schwächephase in der letzten Woche seinen Höhenflug weiter fort. Teure Kraftwerke hielten das Niveau am Spotmarkt über der 90-Euro-Marke, doch eine aufkommende Windfront dürfte dem vorerst ein Ende setzen. Das Frontjahr erreichte derweil im Wochenverlauf sogar einen neuen Höchstwert.  Der Day-Ahead-Handel der Epex Spot hatte in der vergangenen Woche zeitweise das Hochplateau der vorangegangenen Juli-Wochen verlassen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht