Forschung & Technik Hypos: Index-Tool analysiert Wasserstoffkosten

Gas & Wärme Add-on10.08.2021 09:00vonThorsten Czechanowsky
Merklistedrucken
Was darf es kosten? Um Wasserstoffprojekte planen und berechnen zu können, hat das DBI ein Analysetool entwickelt. (Foto: Wrangler/Fotolia)
Was darf es kosten? Um Wasserstoffprojekte planen und berechnen zu können, hat das DBI ein Analysetool entwickelt. (Foto: Wrangler/Fotolia)

Leipzig (energate) - Das Forschungsunternehmen DBI - Gastechnologisches Institut gGmbH Freiberg hat eine Analysesoftware zur Bewertung von Wasserstoffgestehungskosten entwickelt. Das "H2-Index-Tool" schaffe eine Wirtschaftlichkeitsbetrachtung über die gesamte Wertschöpfungskette von grünem Wasserstoff, teilte die Hypos-Initiative mit. Das DBI hat die Software im Rahmen des Wasserstoffnetzwerks entwickelt und wird sie den 145 Mitgliedern ab November zur Verfügung stellen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht