Digitalisierung BEE fordert Alternativen zum Einbau von Smart-Meter-Gateways

Neue Märkte Add-on10.08.2021 12:10vonCarsten Kloth
Merklistedrucken
Durch den verpflichtenden Einbau von Smart Metern entstehen auch Kosten. Laut BEE gibt es kostengünstigere Alternativen. (Foto: Voltaris)
Durch den verpflichtenden Einbau von Smart Metern entstehen auch Kosten. Laut BEE gibt es kostengünstigere Alternativen. (Foto: Voltaris)

Berlin (energate) - Der Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE) verlangt in einem Positionspapier Alternativen zum verpflichtenden Einbau von Smart-Meter-Gateways. Demnach gibt es ein breites Angebot an Lösungen für die sichere Fernsteuerung von Anlagen. "Grundsätzlich ist der Einsatz des Smart-Meter-Gateways nicht alternativlos", sagte BEE-Geschäftsführer Wolfram Axthelm anlässlich der ersten Sitzung des Ausschusses Gateway-Standardisierung des Bundeswirtschaftsministeriums am 9. August. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen