Softwareerweiterung Neue Informationspflichten bei der Heizkostenabrechnung

Gas & Wärme13.08.2021 14:50vonMichaela Tix
Merklistedrucken
Alle Heizungen werden fernauslesbar und Verbraucher müssen monatlich über ihren Verbrauch informiert werden. (Foto: innogy SE)
Alle Heizungen werden fernauslesbar und Verbraucher müssen monatlich über ihren Verbrauch informiert werden. (Foto: innogy SE)

Ulm (energate) - Der IT-Dienstleister Wilken hat die neuen Vorgaben zur Heizkostenabrechnung in seine Anwendungen aufgenommen. Ab dem kommenden Jahr lasse das Messdatenmanagement eine monatliche Ablesung für die Kunden zu, teilte das Unternehmen mit. Dazu kämen beispielsweise Angaben zum Brennstoffmix, zu erhobenen Steuern und Abgaben sowie Zöllen. Auch der Vergleich des aktuellen Heizenergieverbrauchs mit dem Verbrauch des letzten Abrechnungszeitraums werde dargestellt. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht