+++ kurz notiert +++ Schitter: Ziele des EAG nicht zu schaffen

Österreich Add-on18.08.2021 17:19
Merklistedrucken
 (Foto: mediaphotos/istockphoto.com)
(Foto: mediaphotos/istockphoto.com)

Salzburg (energate) - Die Ziele beim Ausbau der Erneuerbaren seien bis 2030 nicht zu schaffen, so Leonhard Schitter, Chef der Salzburg AG, in einem Interview mit der "Presse". Diese Ziele seien richtig. Um aber die geplanten 27 Mrd. kWh Zubau zu erreichen, müsste alle zweieinhalb Jahre ein Wasserkraftwerk mit der Leistung des Donaukraftwerks Freudenau (172 MW) und alle fünf Minuten eine PV-Anlage ans Netz gehen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen