Ladeinfrastruktur Qwello drängt in den Frankfurter Ladesäulenmarkt

Neue Märkte20.08.2021 09:33vonRouben Bathke
Merklistedrucken
Qwello-Geschäftsführer Henrik Thiele (l.) und Frankfurts Wirtschaftsdezernent Markus Frank feiern die erste Qwello-Ladestation in Frankfurt. (Quelle: Qwello)
Qwello-Geschäftsführer Henrik Thiele (l.) und Frankfurts Wirtschaftsdezernent Markus Frank feiern die erste Qwello-Ladestation in Frankfurt. (Quelle: Qwello)

Frankfurt/Main (energate) - Der junge Ladenetzwerkbetreiber Qwello hat eine Großoffensive zum Ausbau der Ladeinfrastruktur in Frankfurt am Main angekündigt. Das Unternehmen werde innerhalb der nächsten zwei Jahre rund 1.500 an Ladestationen im Stadtgebiet errichten, erklärte Geschäftsführer Henrik Thiele anlässlich der Inbetriebnahme einer ersten AC-Ladesäule an einer BMW-Niederlassung. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen