Unternehmensstrategie Trotz Kessel 13: Stadtwerke Flensburg wollen dekarbonisieren

Unternehmen20.08.2021 16:28vonRouben Bathke
Merklistedrucken
Die Stadtwerke Flensburg wollen schrittweise auf fossile Energieträger verzichten. (Quelle: Stadtwerke Flensburg)
Die Stadtwerke Flensburg wollen schrittweise auf fossile Energieträger verzichten. (Quelle: Stadtwerke Flensburg)

Flensburg (energate) - Die Stadtwerke Flensburg stellen ihrem neuen Gaskraftwerk "Kessel 13" zum Trotz die Dekarbonisierung ins Zentrum ihrer neuen Unternehmensstrategie. Neben den Handlungsfeldern Kunde und Digitalisierung hat das Unternehmen die Umstellung auf CO2-freie Energieversorgung als zentrale Aufgabe definiert. "Das bedeutet nicht mehr und nicht weniger als den systematischen Umbau des Flensburger Energiesystems von den Kraftwerksanlagen bis zu gezielten Anpassungen des Fernwärmenetzes", erklärte Geschäftsführer Dirk Wernicke. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen