Elektromobilität Ladeinfrastruktur: Neuer Nutzer für Has-to-be-Software

Neue Märkte25.08.2021 11:58vonChristian Seelos
Merklistedrucken
Charge Construct hat gewerbliche Kunden im Fokus. (Foto: Smatrics)
Charge Construct hat gewerbliche Kunden im Fokus. (Foto: Smatrics)

Radstadt/Ingolstadt (energate) - Der österreichische Software-Anbieter Has-to-be hat einen weiteren Kunden für seine Ladeinfrastruktur-Lösung "Be Energised" gewonnen. Künftig will auch das Ingolstädter Start-up Charge Construct die Cloud-Plattform zum Management und zur Abrechnung von Ladevorgängen nutzen. Die Technologie kommt unter anderem bereits bei Ladestationen von VW, Enel und Aral zum Einsatz (energate berichtete). …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht