Dekarbonisierung EnviaM: Ökostrom wird zusehends zum Standortvorteil

Unternehmen25.08.2021 14:09vonPhilip Akoto
Merklistedrucken
Die EnviaM-Führung sieht die Versorger im Osten Deutschlands im Energiewendevorteil gegenüber anderen Regionen. (Quelle: envia Mitteldeutsche Energie AG/Michael Setzpfandt)
Die EnviaM-Führung sieht die Versorger im Osten Deutschlands im Energiewendevorteil gegenüber anderen Regionen. (Quelle: envia Mitteldeutsche Energie AG/Michael Setzpfandt)

Chemnitz (energate) - EnviaM-Vorstand Stephan Lowis sieht sein Unternehmen und den gesamten Osten der Republik besser auf die anvisierte Beschleunigung der Energiewende vorbereitet als den Westen. "Wir sitzen auf einem Schatz", sagte er mit Blick auf den im Bundesvergleich hohen Anteil von Ökostromanlagen in den neuen Bundesländern, die ins Verteilnetz einspeisen. Beim Erneuerbarenausbau habe Ostdeutschland einige Jahre Vorsprung gegenüber anderen Regionen, konstatierte Lowis bei einem Pressegespräch. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen