Versorgungssicherheit "Ausbau und Entlastung der Netze gegen drohende Engpässe notwendig"

Österreich Add-on02.09.2021 11:09vonAlexander Fuchssteiner
Merklistedrucken
Zur Vermeidung von Engpässen im Netz ist ein Ausbau und eine Entlastung dieser notwendig, sagt Wolfgang Trimmel, Geschäftsführer der Netz Burgenland. (Quelle: Netz Burgenland)
Zur Vermeidung von Engpässen im Netz ist ein Ausbau und eine Entlastung dieser notwendig, sagt Wolfgang Trimmel, Geschäftsführer der Netz Burgenland. (Quelle: Netz Burgenland)

Wien (energate) - Das Erneuerbaren-Ausbau-Gesetz (EAG) setze zwar im Bereich der Erzeugung die richtigen Weichenstellungen, für den Netzausbau und die Entlastung der Netze allerdings fehlten wichtige Rahmenbedingungen. So brauche es unter anderem schnellere Genehmigungsverfahren für Netzausbauprojekte und ein höheres Budget im Bereich der saisonalen Speicherung von Strom. In diesem Zusammenhang sei vor allem das Thema Wasserstoff von entscheidender Bedeutung, sagte Wolfgang Trimmel, Geschäftsführer der Netz Burgenland bei einer Online-Veranstaltung des Forums Versorgungssicherheit. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen