energate-Marktbericht Strom vom 27.08. bis 02.09.2021 Rekordjagd an den Strombörsen: Day-Ahead nähert sich 120 Euro

Strom Add-on02.09.2021 17:00
Merklistedrucken
Sowohl am Spotmarkt als auch im Langfristhandel purzelten die Rekorde. (Quelle: Wolfi30 - Fotolia)
Sowohl am Spotmarkt als auch im Langfristhandel purzelten die Rekorde. (Quelle: Wolfi30 - Fotolia)

Essen (energate) - Börsenstrom bleibt teuer, Tendenz steigend. So lassen sich die Preiskurven in der aktuellen Handelswoche weitestgehend zusammenfassen. Folgerichtig fielen sowohl im Langfristhandel als auch am Spotmarkt bisherige Rekordmarken. Der Day-Ahead näherte sich zum kalendarischen Start in den Herbst sogar der Schallgrenze von 120 Euro/MWh. Das Frontjahr Cal 22 strebte indes auf 90 Euro zu. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen