Positionspapier Europäische Gasbranche kommentiert EU-Klimapaket

Gas & Wärme06.09.2021 11:57vonRainer Lütkehus
Merklistedrucken
Die EU-Gasbranche sieht Änderungsbedarf bei den Plänen zur Reform der EU-Gasrichtlinie. (Foto: Ontras)
Die EU-Gasbranche sieht Änderungsbedarf bei den Plänen zur Reform der EU-Gasrichtlinie. (Foto: Ontras)

Brüssel (energate) - Der Verband der europäischen Gasindustrie, Eurogas, sieht Änderungsbedarf bei der von der EU-Kommission im Rahmen des Klimapaketes geplanten Änderungen der Gasregulierung. So sollen die dort enthaltenen Definitionen von Erdgas auf andere Gase wie Wasserstoff, Biomethan, synthetische Gase und CO2 erweitert werden, heißt es in einem Positionspapier. Fern- und Verteilnetzbetreibern solle im Ausnahmefall erlaubt sein, Elektrolyseanlagen (P2G) zu betreiben, wenn der Markt versagt, heißt es darin weiter. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen