Versorgungssicherheit Übertragungsnetzbetreiber fordern Änderungen am Energiemarktdesign

Politik07.09.2021 17:20vonKarsten Wiedemann
Merklistedrucken
Gaskraftwerke könnten den Übergang in die erneuerbare Energieversorgung ebnen. (Foto: Uniper SE)
Gaskraftwerke könnten den Übergang in die erneuerbare Energieversorgung ebnen. (Foto: Uniper SE)

Berlin (energate) - Wenige Wochen vor der Bundestagswahl fordern fast alle Übertragungsnetzbetreiber Änderungen am Energiemarktdesign. Sie bemängeln fehlende Investitionsanreize für Gaskraftwerke. Das könnte sogar den Kohleausstieg in Gefahr bringen. Vor einigen Wochen war bereits 50 Hertz-Chef Stefan Kapferer vorgeprescht: Aus seiner Sicht entstehen aktuell nicht genügend Kapazitäten, um die Atomkraftwerke sowie perspektivisch die Kohlekraftwerke zu ersetzen (energate berichtete). …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht