Sommerinterview mit Roland Warner, Eins Energie "Die Situation ist schon fast makaber"

Gas & Wärme Add-on10.09.2021 13:14vonRouben Bathke
Merklistedrucken
Warner: Die Geschäftsfelder Fernwärme und Stromerzeugung betrachten wir wegen Kraft-Wärme-Kopplung einheitlich. (Foto: Eins Energie)
Warner: Die Geschäftsfelder Fernwärme und Stromerzeugung betrachten wir wegen Kraft-Wärme-Kopplung einheitlich. (Foto: Eins Energie)

Chemnitz (energate) - Der Chemnitzer Versorger Eins Energie hat vor vier Jahren mit dem Beschluss zum Bau eines Gasmotorenkraftwerks die Wärmewende eingeleitet. Nun durchkreuzen die hohen CO2-Preise und die Coronakrise gleich doppelt die wirtschaftliche Planung. Über die Konsequenzen und die Sturheit der Politik sprach energate mit Roland Warner, Vorsitzender der Geschäftsführung. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 42 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht