Technologien IG Windkraft: Inspektion zunehmend mit Drohnen

Österreich Add-on10.09.2021 13:09vonPeter Martens
Merklistedrucken
Von links: Robert Hörmann, Florian Husen, Christian Felling, Martin Jaksch-Fliegenschnee. (Quelle: Aero Enterprise)
Von links: Robert Hörmann, Florian Husen, Christian Felling, Martin Jaksch-Fliegenschnee. (Quelle: Aero Enterprise)

Großhofen (energate) - Bei der Wartung von Windrädern kommen laut IG Windkraft zunehmend Drohnen zum Einsatz. "Bis vor kurzem konnten die Windradflügel ausschließlich durch abgeseilte Windradtechniker aus nächster Nähe untersucht werden", so die Interessensvertretung. Mittlerweile habe sich die Drohnentechnologie "ordentlich weiterentwickelt". Entscheidend dabei seien nicht nur gestochen scharfe Aufnahmen, sondern auch deren Analyse, erklärte dazu Peter Kurt Fromme-Knoch, Chef der Linzer Firma Aero Enterprise, bei einem Ortstermin in einem Windpark des Windparkbetreibers Imwind in der Nähe von Großhofen in Niederösterreich. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen