+++ kurz notiert +++ Kraftwerksbesetzung in Greifswald

Unternehmen13.09.2021 11:25
Merklistedrucken
 (Foto: mediaphotos/istockphoto.com)
(Foto: mediaphotos/istockphoto.com)

Greifswald (energate) - Die Stadtwerke Greifswald mussten wegen einer Protestaktion ihr gasbefeuertes Blockheizkraftwerk stundenlang abschalten. Am frühen Morgen des 10. September kletterten mehrere Personen auf den 30 Meter hohen Kraftwerksschornstein und montierten dort eine Fahne mit der Beschriftung "Gas is over". Laut Lokalpresse bezeichneten sich die sechs Personen aus der Greifswalder Region als Umweltaktivisten, die aber zu keiner bekannten Organisation gehören. Der m…

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht