Elektromobilität Wachsende E-Flotte erhöht Strombedarf um 1,8 Mrd. kWh

Merklistedrucken
Laut EuPD Research finden 77 Prozent aller Ladevorgänge zuhause statt. (Foto: obs/LeasePlan Deutschland GmbH)
Laut EuPD Research finden 77 Prozent aller Ladevorgänge zuhause statt. (Foto: obs/LeasePlan Deutschland GmbH)

Bonn (energate) - Die Zulassungsquote für reine E-Autos hat im August erstmals 15 Prozent erreicht. Mit den steigenden Zulassungen wächst auch der Ökostrombedarf für die Ladevorgänge zuhause. Diese machen etwa 77 Prozent der Ladevorgänge aus, ergab eine Analyse des Beratungshauses EuPD Research. Die erforderliche Menge bis Ende des Jahres könnte demnach bei etwa 1,3 Mrd. kWh liegen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht