GroKo-Bilanz beim BDEW-Kongress "Es gab tiefgreifende Dissense in der Energiepolitik"

Politik15.09.2021 12:29vonChristian Seelos
Merklistedrucken
Die Energiewende kam in den vergangenen vier Jahren nur bedingt voran, so die Meinung beim BDEW-Kongress. (Foto: Hagedorn)
Die Energiewende kam in den vergangenen vier Jahren nur bedingt voran, so die Meinung beim BDEW-Kongress. (Foto: Hagedorn)

Berlin (energate) - Die Energiewirtschaft geht mit der scheidenden Bundesregierung hart ins Gericht. Die Zusammenarbeit zwischen Politik und Energiebranche habe in den vergangenen vier Jahren oftmals nicht gestimmt, beklagte BDEW-Präsidentin Marie-Luise Wolff zum Auftakt des "BDEW-Kongresses" in Berlin. Als Beleg führte sie Anhörungsfristen bei Energiegesetzen von manchmal weniger als 24 Stunden an. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen