energate-Marktbericht Gas vom 10.09. bis 16.09.2021 Gashandel spielt verrückt

Gas & Wärme Add-on16.09.2021 17:06vonHeiko Lohmann
Merklistedrucken
Mehrere Marktteilnehmer fordern aufgrund der Preissprünge mittlerweile Eingriffe der Politik. (Quelle: Fotolia)
Mehrere Marktteilnehmer fordern aufgrund der Preissprünge mittlerweile Eingriffe der Politik. (Quelle: Fotolia)

Berlin (energate) - Was am Mittwoch dieser Woche im Gashandel passierte, übertraf alles, was Händler bisher an Preisbewegungen gesehen hatten. Der Preis für den Frontmonat Oktober stieg im Verlauf des Handelstages an der TTF zuerst um 13,00 Euro/MWh bis auf 79,00 Euro/MWh, um dann nachmittags innerhalb kurzer Zeit wieder um 14,00 Euro/MWh zu fallen. 110.000 MW wurden über alle OTC- und Börsenplattformen für Oktober 21 mit Lieferpunkt TTF gehandelt, so ein Händler. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen