Vernetzung EU-Kommission plant Aktionsplan zur Digitalisierung des Energiesektors

Politik17.09.2021 14:10vonRainer Lütkehus
Merklistedrucken
Die EU-Kommission will mehr Einheitlichkeit bei der Digitalisierung des Energiesektors. (Foto: Pixabay)
Die EU-Kommission will mehr Einheitlichkeit bei der Digitalisierung des Energiesektors. (Foto: Pixabay)

Brüssel (energate) - Die EU-Kommission wird im ersten Quartal 2022 einen Aktionsplan zur Digitalisierung des Energiesektors vorlegen. Die Brüsseler Behörde begründet ihr Vorhaben damit, dass digitale Technologien ein großes Potenzial hätten, zur Integration der Energiesysteme und ihrer Dekarbonisierung beizutragen. Die Digitalisierung des Energiesektors in der EU sei jedoch zu fragmentiert und unkoordiniert, sodass das Potenzial derzeit nicht ausgeschöpft werde. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht