Digitalisierung Studie: Neue Blockchain-Technologien sind umweltfreundlicher

Neue Märkte Add-on21.09.2021 12:11vonCarsten Kloth
Merklistedrucken
Mit der Blockchain werden große Erwartungen verknüpft, Prozesse neu zu organisieren. (Quelle: Sashkin/stock.adobe.com)
Mit der Blockchain werden große Erwartungen verknüpft, Prozesse neu zu organisieren. (Quelle: Sashkin/stock.adobe.com)

Berlin (energate) - Neue Blockchain-Methoden verbrauchen deutlich weniger Ressourcen und Energie als Blockchains der ersten Generation, wie sie etwa bei der Kryptowährung Bitcoin zum Einsatz kommen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Wuppertal Instituts für Klima, Umwelt, Energie im Auftrag des Bundesumweltministeriums. Geeignete Einsatzgebiete sind demnach etwa Lieferketten, Strom- und Emissionshandel. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen