Bundestagswahl 2021 "Richtiger Mix aus Klimaschutztechnologien und Politikinstrumenten"

Politik21.09.2021 12:45
Merklistedrucken
"CO2-Bepreisung mit weiteren Maßnahmen flankieren", Sandra Rosteck, Hauptstadtbüro Bioenergie. (Foto: Thomas Hedrich/Arlett Mattescheck)
"CO2-Bepreisung mit weiteren Maßnahmen flankieren", Sandra Rosteck, Hauptstadtbüro Bioenergie. (Foto: Thomas Hedrich/Arlett Mattescheck)

Berlin (energate) - Am 26. September ist Bundestagswahl, die neue Regierung muss die Weichen für den Fortgang der Energiewende stellen. In einer energate-Serie verraten die Spitzen der Energieverbände, welchen Punkt sie gerne in einen Koalitionsvertrag schreiben würden. Heute antwortet Sandra Rostek, Leiterin Hauptstadtbüro Bioenergie. energate: Frau Rosteck, Energiewende, Klimaschutz, Digitalisierung: In der Energiepolitik stehen in der kommenden Legislaturperiode zukunftsweisende Entscheidungen an. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen