Gastkommentar von Wolf-Dietrich Kindt, Fachverband Holzenergie "Holzenergie - aber sinnvoll, nachhaltig und effizient"

Gas & Wärme Add-on24.09.2021 10:23
Merklistedrucken
Wolf Dietrich Kindt: "Die Umrüstung von Kohlekraftwerken im Gigawattbereich auf Biomasse würde aufgrund des enormen Rohstoffbedarfes regionale Kreisläufe überfordern." (Quelle: Bundesverband Bioenergie)
Wolf Dietrich Kindt: "Die Umrüstung von Kohlekraftwerken im Gigawattbereich auf Biomasse würde aufgrund des enormen Rohstoffbedarfes regionale Kreisläufe überfordern." (Quelle: Bundesverband Bioenergie)

Berlin (energate) - Mit der zunehmenden Dekarbonisierung der Energieerzeugung könnte auf die Holzenergienutzung eine entscheidende Rolle zukommen. Schon heute ist feste Biomasse - Holz und Abfall - der Motor der Wärmewende. Das Holz kann noch mehr, sagt Wolf-Dietrich Kindt, Fachverband Holzenergie, in einem Gastkommentar. Ein Gastkommentar von Wolf-Dietrich Kindt, Fachverband Holzenergie im BBE Entgegen der nicht nachhaltigen historischen Holznutzung, die zur Rodung vieler Wälder geführt hat, wird der Wald in Deutschland heute gemäß dem Prinzip der Nachhaltigkeit so genutzt, dass Zuwachs und Ernte sich die Waage halten. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen