Krisenmanagement Der Bund sorgt für den Blackout vor

Österreich Add-on27.09.2021 17:20vonChristian Seelos
Merklistedrucken
Die APG soll Bundesstellen auch dann noch Strom liefern, wenn er im Rest des Landes ausfällt. (Quelle: APG, Stabentheiner)
Die APG soll Bundesstellen auch dann noch Strom liefern, wenn er im Rest des Landes ausfällt. (Quelle: APG, Stabentheiner)

Wien (energate) - Der Bund und der Übertragungsnetzbetreiber APG wappnen sich für die Gefahr einen großflächigen Blackouts. Bundesinnenminister Karl Nehammer (ÖVP) hat dazu jetzt mit den beiden Vorständen der APG, Gerhard Christiner und Thomas Karall, eine Vereinbarung zur Blackout-Vorsorge in verschiedenen staatlichen Institutionen unterzeichnet. Sie soll das konkrete Vorgehen im Falle eines Blackouts regeln, teilten die APG und das Innenministerium gemeinsam mit. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen