3 Fragen an Tim Meyerjürgens, Tennet "Heute Netzinfrastruktur für 2045 definieren"

Strom Add-on29.09.2021 10:26
Merklistedrucken
"Es braucht einfache, moderne Genehmigungsverfahren mit früher und umfassender Bürgerbeteiligung", so Tim Meyerjürgens, Tennet. (Quelle: Tennet BV/Babet Hogervorst)
"Es braucht einfache, moderne Genehmigungsverfahren mit früher und umfassender Bürgerbeteiligung", so Tim Meyerjürgens, Tennet. (Quelle: Tennet BV/Babet Hogervorst)

Bayreuth (energate) - Der dritte Bauabschnitt der Westküstenleitung ist in Betrieb. Im Interview mit energate zeigt sich Tim Meyerjügens, COO des Übertragungsnetzbetreibers Tennet, optimistisch, dass die Leitung 2023 vollständig in Betrieb gehen kann. Er äußert zudem seine Erwartungen an die neue Bundesregierung in Sachen Netzausbau und Versorgungssicherheit. energate: Herr Meyerjürgens, der dritte Bauabschnitt der Westküstenleitung ist in Betrieb gegangen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen