Elektromobilität DPD Schweiz setzt für Ladepunkte auf Plug'n Roll

Mobilität06.10.2021 16:44vonMichel Sutter
Merklistedrucken
Mit dem Beschluss, 73 Ladepunkte anzuschaffen, will DPD Schweiz die Elektrifizierung der Fahrzeugflotte vorantreiben. (Foto: DPD Schweiz/Plug'n Roll)
Mit dem Beschluss, 73 Ladepunkte anzuschaffen, will DPD Schweiz die Elektrifizierung der Fahrzeugflotte vorantreiben. (Foto: DPD Schweiz/Plug'n Roll)

Landquart/Buchs (energate) - Der Paketzusteller DPD Schweiz rüstet die Unternehmensstandorte Basel, Buchs (ZH) und Genf mit total 73 Ladepunkten für Elektrofahrzeuge aus. Unterstützt wird DPD Schweiz dabei von Plug'n Roll, dem E-Mobility Provider von Repower. Die Installation der Ladepunkte soll noch dieses Jahr abgeschlossen sein, wie Repower schreibt. Plug'n Roll übernimmt den Angaben zufolge zudem den Betrieb und Service sowie die Abrechnung mit Zustellpartnern, Mitarbeitern und Besuchern. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht