Stellenabbau Uniper setzt roten Stift beim Engineering-Geschäft an

Unternehmen07.10.2021 16:38
Merklistedrucken
Uniper will sich künftig auf den Betrieb eigener Anlagen konzentrieren. (Quelle: Uniper SE)
Uniper will sich künftig auf den Betrieb eigener Anlagen konzentrieren. (Quelle: Uniper SE)

Düsseldorf (energate) - Der Düsseldorfer Energiekonzern Uniper hat umfangreichen Stellenabbau in seinem Engineering-Geschäft angekündigt. Der Geschäftsbereich, der aus mehreren Gesellschaften besteht, habe es trotz vieler Anpassungen nicht geschafft, einen Beitrag zum Konzernergebnis zu leisten, teilte Uniper mit. Als Reaktion soll das Engineering-Geschäft ab 2022 stark schrumpfen, sowohl operativ als auch personell. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen