Solarenergie Enpal will Einspeisevergütung für Solarenergie vorübergehend einfrieren

Politik08.10.2021 08:15vonKarsten Wiedemann
Merklistedrucken
Enpal sieht Risiken für die Wirtschaftlichkeit von Solaranlagen. (Quelle: Solarwatt GmbH)
Enpal sieht Risiken für die Wirtschaftlichkeit von Solaranlagen. (Quelle: Solarwatt GmbH)

Berlin (energate) - Der Solardachanlagenanbieter Enpal fordert von der künftigen Bundesregierung die Degression bei der Einspeisevergütung kurzfristig auszusetzen. Andernfalls drohe bei Neuanlagen ein Einbruch der Wirtschaftlichkeit, heißt es in einem der Redaktion vorliegenden Positionspapier. Das schnell wachsende Unternehmen verweist darauf, dass die Entwicklung der Systempreise stagniere und mit dem Absinken der Vergütung nicht Schritt halte. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen