Dekarbonisierung Konzernbündnis will "Umsetzungsoffensive für Klimaneutralität"

Politik11.10.2021 11:05vonBeatrice Oster
Merklistedrucken
Die geforderte "Umsetzungsoffensive" beinhalte maßgeblich den Ausbau erneuerbarer Energien für ein klimaneutrales Deutschland bis 2045. (Foto: Buchachon/Fotolia)
Die geforderte "Umsetzungsoffensive" beinhalte maßgeblich den Ausbau erneuerbarer Energien für ein klimaneutrales Deutschland bis 2045. (Foto: Buchachon/Fotolia)

Berlin (energate) - Ein breites und branchenübergreifendes Bündnis deutscher Unternehmen nutzt den Auftakt der vertieften Sondierungsgespräche und appelliert für eine "Umsetzungsoffensive für Klimaneutralität". Vonseiten einer zukünftigen Bundesregierung erwarte man innerhalb der ersten 100 Tage ein konkretes Maßnahmenpaket mit dem Ziel, Klimaneutralität bis 2045 verlässlich umzusetzen, heißt es in dem Appell der 69 Unternehmen, die von der Stiftung Zwei Grad unterstützt werden. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht