3 Fragen an Harald Rapp, AGFW "Wärmewende nicht nur schreiben, sondern machen"

Gas & Wärme Add-on13.10.2021 11:57
Merklistedrucken
Die aktuelle Wärmelieferverordnung blockiert derzeit den Ausbau der Wärmenetze, kritisiert Harald Rapp. (Foto: AGFW)
Die aktuelle Wärmelieferverordnung blockiert derzeit den Ausbau der Wärmenetze, kritisiert Harald Rapp. (Foto: AGFW)

Frankfurt/Main (energate) - Mit der "Plattform Grüne Fernwärme" will der Effizienzverband AGFW Kommunen bei der Umstellung ihrer Wärmenetze auf erneuerbare Energien beziehungsweise beim Aufbau einer grünen Wärmeversorgung unterstützen. energate sprach darüber mit Projektleiter Harald Rapp, Bereichsleiter Stadtentwicklung beim AGFW. energate: Herr Rapp, der AGFW hat in diesem Jahr die Plattform Grüne Fernwärme ins Leben gerufen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht