Energiepreise Toolbox löst Diskussion im EU-Parlament aus

Politik15.10.2021 08:49vonRainer Lütkehus
Merklistedrucken
Die Vorschläge der EU-Kommission zu Energiepreisbegrenzung sind nicht unumstritten. (Quelle: © European Community, 2007)
Die Vorschläge der EU-Kommission zu Energiepreisbegrenzung sind nicht unumstritten. (Quelle: © European Community, 2007)

Brüssel (energate) - Die Toolbox der EU-Kommission zur Eindämmung der Energiepreiskrise hat im EU-Parlament ein geteiltes Echo hervorgerufen. Das zeigte sich in einer Anhörung von EU-Energiekommissarin Kadri Simson vor dessen Energieausschuss (ITRE). Geteilter Meinung waren die Ausschussmitglieder etwa über die Ursachen der Energiepreiskrise. Die Fraktionen EVB, S&D und Grüne sehen - wie die EU-Kommission - in einem ungenügenden Anteil erneuerbarer Energien am Energiemix den Grund und pochten erneut auf eine schnelle Umsetzung des Fit-for-55-Pakets. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen