EU-Gipfel Europa findet keine einheitliche Antwort auf Energiepreiskrise

Politik22.10.2021 13:16vonRainer Lütkehus
Merklistedrucken
Die EU findet keine Linie beim Thema Energiepreise. (Foto: Council of the European Union)
Die EU findet keine Linie beim Thema Energiepreise. (Foto: Council of the European Union)

Brüssel (energate) - Die EU-Staats- und Regierungschefs haben auf ihrem Gipfeltreffen keine einheitliche Linie zur Energiepreiskrise erzielt. Nun sollen die Fachminister weiter beraten, die am 26. Oktober zusammenkommen. Wie aus Diplomatenkreisen zu vernehmen war, gingen die Meinungen der EU-Staaten darüber, wie auf die Energiepreiskrise zu reagieren sei, weit auseinander. Die amtierende Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hatte zum Auftakt vor Eingriffen in den Markt gewarnt. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht