Gastkommentar von Benedikt Schuler, VP Energieportfolio "Das deutsche Gassystem ist für die Höhe der Speicherfüllstände anfällig"

Gas & Wärme Add-on26.10.2021 14:06
Merklistedrucken
Eine wettbewerbliche Ausrichtung eines verpflichtenden Speicherrucksacks forderte Schuler bereits 2014. (Foto: vp Energieportfolio)
Eine wettbewerbliche Ausrichtung eines verpflichtenden Speicherrucksacks forderte Schuler bereits 2014. (Foto: vp Energieportfolio)

Wanfried (energate) - Angesichts der explodierenden Gaspreise sucht Europa nach Lösungen. Eine Rolle sollen strategische Speicherreserven spielen, wie die Initiative Energien Speichern (Ines) kürzlich gefordert hat. Angesichts aktuell besorgniserregend niedriger Speicherstände lenkt Benedikt Schuler, Geschäftsführer von "vp Energieportfolio", den Blick auf das Versäumnis der Bundesregierung, trotz eindeutiger Empfehlungen bislang keine Gasspeicherpflicht eingeführt zu haben. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 42 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht