Rohstoffe & Transport Kostenexplosion bedroht Solarmarkt

Strom27.10.2021 12:51vonRouben Bathke
Merklistedrucken
Die Kosten in der Solarmodulproduktion steigen, da Rohstoffe und Transport teurer werden. (Foto: Abo Wind)
Die Kosten in der Solarmodulproduktion steigen, da Rohstoffe und Transport teurer werden. (Foto: Abo Wind)

London/Oslo (energate) - Kostensteigerungen und Verwerfungen in den globalen Lieferketten werden im kommenden Jahr zu Projektverzögerungen und -absagen im Solarmarkt führen. Das prognostiziert das Beratungsunternehmen Rystad Energy in einer Marktanalyse. Demnach sind weltweit bis zu 50.000 MW der für 2022 geplante Neuinstallationen an großflächigen Solarparks von den Marktverwerfungen betroffen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen