Digitalisierung EU-Parlament stimmt für neue Cybersicherheitsrichtlinie

Politik01.11.2021 09:56vonRainer Lütkehus
Merklistedrucken
Die EU will die Cybersicherheit kritischer Infrastrukturen erhöhen. (Quelle: redpixel/Fotolia)
Die EU will die Cybersicherheit kritischer Infrastrukturen erhöhen. (Quelle: redpixel/Fotolia)

Brüssel (energate) - Der Energieausschuss des EU-Parlaments hat sich zustimmend zu neuen Cybersicherheitsregeln für kritische Infrastrukturen positioniert. Dazu gehört auch der Energiesektor. Der zuständige Berichterstatter Bart Groothuis bekam das Mandat für Verhandlungen mit dem EU-Ministerrat über die Verschärfung der Richtlinie zur Netzwerk- und Informationssicherheit (NIS-2). …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen