Gasflüsse Kein Gas aus Russland in Mallnow

Gas & Wärme01.11.2021 17:00vonHeiko Lohmann
Merklistedrucken
Die erhofften Gasflüsse aus Russland bleiben vorerst aus. (Foto: GASCADE Gastransport GmbH)
Die erhofften Gasflüsse aus Russland bleiben vorerst aus. (Foto: GASCADE Gastransport GmbH)

Lebus (energate) - In der vergangenen Woche hatte die Ankündigung zusätzlicher russischer Gaslieferungen des russischen Präsidenten Wladimir Putin die Handelspreise auf Talfahrt geschickt. Passiert ist allerdings erst einmal das Gegenteil. Am deutsch-polnischen Grenzübergangspunkt Mallnow, dem Ende der Jamal-Nord-Transitleitung, ist der Gasfluss von Ost nach West seit dem 30. Oktober um 9:00 Uhr gleich null. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht