​UN-Klimagipfel Höherer Beitrag Österreichs zur internationalen Klimafinanzierung gefordert

Österreich Add-on02.11.2021 13:39vonAlexander Fuchssteiner
Merklistedrucken
Geht es nach Greenpeace dann soll Österreich seinen Beitrag zur internationalen Klimafinanzierung auf 700 Mio. Euro pro Jahr erhöhen. (Quelle: Fotolia/Guido Grochowski)
Geht es nach Greenpeace dann soll Österreich seinen Beitrag zur internationalen Klimafinanzierung auf 700 Mio. Euro pro Jahr erhöhen. (Quelle: Fotolia/Guido Grochowski)

Wien/Glasgow (energate) - Die österreichische Jugendorganisation "Climates Austria" fordert angesichts der laufenden UN-Klimakonferenz 2021 "COP26" (Convention on Climate Change, 26th Conference of the Parties) weitreichendere nationale Klimaschutzmaßnahmen und eine aktivere Rolle Österreichs in der internationalen Klimapolitik. Trotz des Ziels der österreichischen Bundesregierung bis 2040 Klimaneutralität zu erreichen, fehle nach wie vor ein dafür notwendiges Klimaschutzgesetz, um die Zieleinhaltung zu garantieren, so Michael Spiekermann von Climates Austria. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen