Gasspeicher EWE Gasspeicher mit erster Vermarktung über "eCap" zufrieden

Gas & Wärme Add-on04.11.2021 15:57vonHeiko Lohmann
Merklistedrucken
Die erste Vermarktung von Gasspeicherkapazitäten über die Plattform "eCap" ist aus Sicht von EWE Gasspeicher zufriedenstellend verlaufen. (Quelle: EWE/Thorsten Ritzmann)
Die erste Vermarktung von Gasspeicherkapazitäten über die Plattform "eCap" ist aus Sicht von EWE Gasspeicher zufriedenstellend verlaufen. (Quelle: EWE/Thorsten Ritzmann)

Oldenburg (energate) - EWE Gasspeicher zeigt sich mit dem Ergebnis der ersten Vermarktung über seine neue Plattform "eCap" zufrieden. Am 3. November wurde eine Arbeitsgaskapazität von 500 GWh für den Kavernenspeicher Jemgum für das nächste Speicherjahr versteigert. 16 Unternehmen haben mehr als vierzig Angebote abgegeben, die Kapazität wurde verkauft. Die Abwicklung über die neue Plattform erfolgte reibungslos. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen