energate-Marktbericht Strom vom 29.10. bis 04.11.2021 Terminhandel bietet kurzfristige Entspannung

Strom Add-on04.11.2021 16:50vonKatharina Johannsen
Merklistedrucken
Um das lange Wochenende herum gingen die Preise auf den Terminmärkten herunter. (Quelle: Wolfi30 - Fotolia)
Um das lange Wochenende herum gingen die Preise auf den Terminmärkten herunter. (Quelle: Wolfi30 - Fotolia)

Essen (energate) - Rekordpreise blieben auf den Strommärkten in dieser Woche zwar aus, dennoch kam bei den Händlern keine Langeweile auf. Der Day-Ahead legte aufgrund des in mehreren Bundesländern verlängerten Wochenendes eine ausgeprägte Atempause ein. Bereits am Freitag vergangener Woche sank der Kontrakt um 26 Prozent gegenüber dem Vortag auf 112,97 Euro/MWh ab. Am Samstag ging es dann weiter hinab auf 84,15 Euro/MWh. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen