Energiesystem Amprion sammelt Ideen für den Pfad zur CO2-Neutralität

Strom05.11.2021 11:14vonStefanie Dierks
Merklistedrucken
Thomas Dederichs ist Leiter Energiepolitik bei Amprion. (Quelle: Daniel Schuman/Amprion GmbH)
Thomas Dederichs ist Leiter Energiepolitik bei Amprion. (Quelle: Daniel Schuman/Amprion GmbH)

Düsseldorf (energate) - Der Übertragungsnetzbetreiber Amprion arbeitet mit Partnern an einer "Systemvision 2050". Ziel sei es, ein breites Lösungsspektrum aufzuzeigen, wie sich CO2-Neutralität bis 2045 erreichen lasse, sagte Thomas Dederichs, Leiter Energiepolitik bei Amprion, auf der Jahrestagung des Netzwerks Netze & Speicher der Energieagentur NRW. Dazu hole das Unternehmen von verschiedenen Stakeholdern Statements ein, wie der Umbau gelingen könne. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen